Flexibler (agiler) Unterricht — Unterrichtsstruktur

Aktualisiert 2 months ago von Rodrigo

Nach der durch die Anforderungen des Fernunterrichts notwendig gewordenen Veränderungen der Unterrichtspraxis brauchen die Lehrkräfte für ihre Unterrichtsvorbereitung einen flexiblen, agilen Stundenaufbau, der sowohl im Präsenz- als auch im Fernunterricht eingesetzt werden kann oder vielleicht sogar in beiden Formen parallel: Im Hybrid- bzw. Wechselunterricht.


Hier ist ein Unterrichtsentwurf mit Mangahigh, der dies ermöglicht:

Vorausplanung (wöchentlich/vierzehntägig, 1015 Minuten)

Weisen Sie 2 Prodigi- und 1 Spiel-Aktivität pro Woche zu, die sich auf Ihren Unterrichtsinhalt beziehen

Um die Planung zu erleichtern, können Sie die vollständige Liste der auf den Lehrplan abgestimmten Aktivitäten herunterladen, die auf Mangahigh verfügbar ist.


(OPTIONAL) ZEICHNEN Sie VORAB eine „Spiel"-Runde AUF, die als Einführung zum Thema oder für „Flipped Learning” verwendet werden kann.

Sie können für die Aufzeichnung kostenlose Tools wie loom oder screencast-o-matic verwenden, und diese dann Ihren Lernenden zur Verfügung stellen. Wenn Sie möchten, sehen Sie sich dazu einige Unterrichtsbeispiele an, die von Mangahighs führender Lehrkraft, Chris Green, durchgeführt wurden.

Um eine der Aktivitäten direkt aus der zugewiesenen Liste zu öffnen, gehen Sie zu Ihrem Mangahigh-Lehrerkonto.

  1. Wählen Sie Ihre Klasse
  2. Klicken Sie auf Klassenzuweisungen
  3. Suchen Sie die Aktivitäten unter 'AKTUELLE HAUSAUFGABEN'.
  4. Wählen Sie die Aktivität aus, die Sie aufnehmen/abspielen möchten.
  5. Klicken Sie auf INFO
  6. Klicken Sie auf SPIELEN, um die Aktivität zu öffnen

Wenn Sie nicht im Voraus aufzeichnen, können Sie die Prodigi-Aktivität während des ersten Teils der Unterrichtsstunde live vorführen.


1. WÄHREND des Unterrichts: Kommunizieren Sie das Lernziel (12 Minuten)

Listen Sie die Lernziele für Ihre Lernenden auf, die sich den Titeln der zugewiesenen Aktivitäten entnehmen lassen

  • Überprüfen Sie in Ihrem Mangahigh-Konto, dass Sie die entsprechende Klasse ausgewählt haben
  • Klicken Sie auf Klassenzuweisungen
  • Unter AKTUELLE HAUSAUFGABEN sehen Sie die Liste der Aktivitäten. Setzen Sie ein Ablaufdatum und geben Sie Ihren Lernenden 2–3 Aktivitäten auf, die sie innerhalb der  Unterrichtsstunde erledigen müssen.
  • Verwenden Sie den Titel der Aktivität als Tageslernziel
  • (Optional) Lassen Sie die Lernenden die Liste der Aktivitäten in ihrem Heft notieren.

2. WÄHREND des Unterrichts: Einführungsstunde - Demonstration des Unterrichtsgegenstands (10 Minuten)

Zur Einführung können die Lernenden entweder:

  • sich eine aufgezeichnete Erklärung ansehen; oder
  • die Erklärungen der Lehrkraft live verfolgen

Befolgen Sie die oben genannten Schritte (unter Aufzeichnung einer Spielsitzung), um eine Lektion aus der Liste der AKTUELLEN AUFGABEN aufzurufen.


3. WÄHREND des Unterrichts: Die Lernenden bearbeiten die Aktivitäten, während die Lehrenden den Fortschritt live überprüfen (1530 Minuten je nach Zeit)

Die Lernenden versuchen sich an einer Aktivität aus ihrer Liste der ZUGETEILTEN AUFGABEN. Die Lehrenden können den Fortschritt der Lernenden mit Hilfe der Analyse von KLASSENAUFGABEN live verfolgen:

  • Sie können sehen, wie viele Versuche jede/-r Schüler/-In unternommen hat. Im Idealfall sollten die Lernenden mindestens 3 Versuche anstreben.
  • Bitten Sie die Lernenden bei Erhalt einer Bronzemedaille nach 1-2 Versuchen, sich selbst herauszufordern und zu versuchen, durch einen dritten Versuch eine Silber-/Bronzemedaille zu erhalten. Denken Sie daran, dass die Lernenden bei jedem erneuten Versuch mit 10 neuen Fragen konfrontiert werden. Erfahren Sie mehr über Medaillen und wie man eine Prodigi-Aktivität besteht.

Wenn Schüler nach mehr als 3 Versuchen keine Medaille erhalten haben, bieten Sie eine 1:1-Betreuung an und weisen Sie eine alternative Aktivität zu.


4. EXIT TICKETS: Überprüfung des Verständnisses der behandelten Inhalte

  • Überprüfen Sie das Verständnis der Lernenden, indem Sie sie die wichtigsten Punkte der Lektion zusammenfassen lassen.
  • Finden Sie heraus, ob die Lernenden ein Problem lösen oder eine wichtige Frage im Rahmen des behandelten Stoffes beantworten können.
  • Heben Sie die wesentliche Frage des Unterrichtsgegenstandes hervor.
  • Geben Sie den Lernenden die Möglichkeit, Fragen zum Unterrichtsstoff zu stellen.
  • Prüfen Sie, ob die Lernenden den Inhalt in einer neuen Situation anwenden können.
  • Bilden Sie angeleitete Gruppen für Lernende, denen das Verständnis des Unterrichtsgegenstandes gegen Ende der Stunde fehlt.
  • Bieten Sie Erweiterungen und Ausbaumöglichkeiten für Lernende an, die am Stundenende ihr Verständnis des Unterrichtsgegenstands meisterhaft unter Beweis stellen konnten. 
  • Weitere Ideen für Exit Tickets finden Sie hier.


Hatten wir Erfolg?